Vielen Dank für Ihr Feedback. Sie haben mir sehr geholfen.

Zurück zum Ausgangsartikel: Ist die Europäische Union gescheitert?

 

 

"Das Kartenhaus der naiven Radikalideologien droht einzustürzen …"

Unseren Bürgern wurde eingetrichtert, es gäbe keine echten Alternativen zum Zollfreihandel, zur Globalisierung, zur EU, zum Euro, zur zigmillionenfachen Zuwanderung, zum Nullzinsbeschiss, zu den Russland-Sanktionen usw. Diese fanatisch verteidigten Lebenslügen werden uns jetzt zum Verhängnis.

Falls jemand den Begriff "Radikalideologien" für überzogen hält: Ja, den seit Jahrzehnten mit religiösem Eifer verteidigten Zollabbau zum Beispiel bezeichne ich als radikal, denn schließlich hätte es auch einen Mittelweg gegeben. Gleiches gilt für diverse andere Schicksalsfragen (Zuwanderung, Billiggeldschwemme usw.). Es ist ein Irrglaube zu meinen, man könne mit "Brot und Spielen" (Geldgeschenken auf Pump) wie im alten Rom die "dumme graue Masse" bei Laune halten - im Grunde aber weitermachen wie bisher.

 

"Die Wandlung Deutschlands nach der Corona-Krise"
Eine fundamentale Streitschrift, die ganz neue Perspektiven aufzeigt (mit über 60 dringend notwendigen, praxistauglichen Reformvorschlägen).
Manfred Julius Müller, 172 Seiten, Format 17x22 cm, 13,50 Euro

Weitere Infos zum Buch. Bestellung zum Beispiel über www.amazon.de, www.bod.de oder auch über den stationären Buchhandel.




 

NEU
NEU
NEU


Ist die EU Hauptursache des seit 1980 anhaltenden Niedergangs?

Ist es ein Tabubruch, eine solche Frage überhaupt zu stellen? Sollen EU-Bürger bis zum jüngsten Tag auf Reformen hoffen, die es gar nicht geben kann?

Raus aus der EU
oder durchhalten bis zum Untergang?
Autor Manfred Julius Müller, 144 Seiten, Format 17x22 cm, Verkaufspreis 10,80 Euro. Neuerscheinung Juli 2022
Beruht die EU auf einer kruden Ideologie, die den ganzen Kontinent ins Verderben reißt?
Weitere Infos zum Buch "Raus aus der EU" …

Weitere Bücher von Manfred J. Müller …






Impressum